Lesen Sie den Text.

Schön wohnen

Wir bekommen eine Zweizimmerwohnung! Das ist aber eine Freude! Was brauchen wir? Ein Wohnzimmer, ein Esszimmer, ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer... Da sagen Sie schon: aber, aber! Ja, ich weiß, wir haben nur zwei Zimmer. Und aus diesen zwei machen wir einige Zimmer.

Dieses Zimmer ist recht groß, also wird es unser Wohnzimmer. Im Wohnzimmer verbringen wir sehr viel Zeit. Zuerst richten wir eine Sitzecke ein. Vor die Couch stellen wir einen Couchtisch und legen einen Teppich. Dorthin setzen wir uns am Abend und sehen fern. Neben der Sitzecke ist eine Essecke. Dorthin stellen wir einen Esstisch. Gewöhnlich steht er in der Mitte. Neben den Tisch stellen wir vier Stühle.

Meine Arbeitsecke richten wir am Fenster ein. Dorthin kommen mein Schreibtisch und Bücherregale. Regale sind leicht, bequem und immer modern. Und dann stellen wir in unser Wohnzimmer noch ein Bett. Sie verstehen richtig: wir ziehen das Kinderzimmer dem Schlafzimmer vor. Das Kind braucht viel Platz zum Spielen, Basteln und zum Lernen.

Wohin hängen wir das Bild: über den Tisch oder über die Couch? Ich glaube, das ist nicht die Hauptsache. Und wie haben Sie Ihre Wohnung eingerichtet?

44. Erzählen Sie über Ihre Wohnung.

45. Erzählen Sie über Ihre Traumwohnung oder über Ihr Traumhaus.

46. Besprechen Sie Ihre Traumwohnungen oder Traumhäuser mit Ihrem Gesprächspartner in einem Dialog.


refalbs.ostref.ru szb.deutsch-service.ru referattud.nugaspb.ru referatvuo.nugaspb.ru Главная Страница